Loading

Produktreihe mit fotoelektrischen Spezial-Sensoren

Wir bieten eine umfassende Produktreihe mit fotoelektrischen Spezial-Sensoren, die verschiedene Abtastungstechnologien verwenden, um Ihre anspruchsvollsten Anwendungsanforderungen zu erfüllen.

Main Image

Die fotoelektrischen Series 5000-Sensoren mit modularer Bauform bestehen aus zwei Hauptkomponenten: einem fotografischen Kopf und einem Stromversorgungssockel. Der fotografische Kopf, in dem sich die meiste Elektronik befindet, lässt sich vom Stromversorgungssockel einfach durch Drehen einer Schraube entfernen. Bei einer Anwendungsänderung kann schnell und einfach auf andere Abtastmodi des Series 5000-Sensors umgeschaltet werden – ohne Neuverdrahtung oder Neuausrichtung. Sechs Produktgruppen innerhalb der PHOTOSWITCH® Series 5000-Produktreihe bieten Lösungen für viele schwierige fotoelektrische Industrieanwendungen.

Fotoelektrische Series 5000-Sensoren mit modularer Bauform
Main Image

Fotoelektrische Series 9000™ Gate-Eingangssensoren sind mit UL 325- und UL 508 konform und sind Lösungen für die kontaktlose Erkennung von Komponenten in automatischen Zugriffssteuerungsanwendungen (Gate-Eingang). Die Sensoren sind einzeln oder im Kombinationspaket verfügbar.

Fotoelektrische Series 9000 Gate-Eingangssensoren
Main Image

Die fotoelektrischen Series 6000-Sensoren mit kompakter Bauform bieten eine zuverlässige Mehrzweck-Abtastung in einem kompakten Gehäuse. Diese Serie verfügt über ein Potenziometer mit vier Einstellungen für die Empfindlichkeit sowie Hochgeschwindigkeits-DC-Modelle mit 0,2 ms. Die Geräte sind auch für sehr niedrige Temperaturen bis zu -40 °C geeignet.

Fotoelektrische Series 6000-Sensoren mit kompakter Bauform
Main Image

Die fotoelektrischen Series 4000B-Sensoren für den erweiterten Bereich sind eigenständige Sensoren in voller Größe, die in zahlreichen Industrieanwendungen betrieben werden. Eine umfassende Auswahl an steckbaren Zeitmodulen, einschließlich Einschalt- und Ausschaltverzögerung, Einzelimpuls, verzögerter Einzelimpuls, Bewegungserkennung und Zählmodul, sorgen für eine bessere Anwendungslösung.

Fotoelektrische Series 4000B-Sensoren für den erweiterten Bereich
Main Image

Die fotoelektrischen Series 9000™-Sensoren mit Diagnosefunktionen bieten im Falle einer verschmutzen Linse sowohl eine visuelle als auch eine elektronische Anzeige. Das ist besonders in Anwendungsbereichen hilfreich, bei denen sich Schmutz und Staub auf der optischen Linse ablagern. Der Sensor kann im statischen oder im dynamischen Modus betrieben werden. Der statische Betriebsmodus ist für die Papierverarbeitung gedacht, bei der ein instabiler Abtastzustand unmittelbar angezeigt werden muss. Dieser Zustand tritt ein, wenn der Randbereich über 0,7x und unter 1,5x beträgt.

Fotoelektrische Series 9000-Sensoren mit Diagnosefunktion