BHP Billiton integriert eine Enterprise Historian-Lösung

 

MILWAUKEE, 28. März 2016 – Rockwell Automation und OSIsoft haben mit BHP Billiton, dem weltweit größten und breit aufgestellten Bergbauunternehmen, eine Vereinbarung zur Installation eines Enterprise Historian, einer Fertigungsintelligenzplattform, im Eisenerzbetrieb des Unternehmens in Australien getroffen. Die Designphase ist angelaufen und die Installation soll bis Ende 2016 abgeschlossen sein.

Das Enterprise Historian verwendet FactoryTalk Historian Site Edition (SE)-Software von Rockwell Automation und das PI System von OSIsoft. Diese Kombination bietet BHP Billiton Transparenz der Echtzeit- und historischen Produktionsdaten der im gesamten Unternehmen integrierten Lieferkette aus Minen-, Bahn- und Hafenanlagen.

Die Bediener erhalten außerdem Zugriff auf Berichts- und Trend-Tools, die Einblick in die Leistungsparameter bieten. Die Informationen können genutzt werden, um Möglichkeiten zur Verringerung der Variabilität, Senkung der Kosten und Steigerung der Produktivität im Betrieb und in der gesamten Lieferkette zu identifizieren.

„Eine Enterprise Historian-Lösung erfasst Daten und wandelt sie in Informationen um“, so Ryan Cahalane, Director of Software Product Management, Rockwell Automation. „Viele Hersteller arbeiten daran, wie man eine intelligente Automatisierungsinfrastruktur und die daraus gewonnene Big Data am besten nutzt. Dies wird in Smart Manufacturing, Industry 4.0 und anderen globalen Initiativen zur Modernisierung der Herstellung beschrieben. Das unternehmensweite Bestreben von BHP Billiton zur Standardisierung der Erfassung, Speicherung und Visualisierung von Eisenerzdaten ist ein großer Schritt in Richtung intelligentere Produktion, da es eine einheitliche Version der Wahrheit schafft“, erklärt Cahalane.

„Das Unternehmen kann diese Lösung nutzen, um unterschiedliche Assets und Abläufe zu vergleichen. Diese Art von Informationen kann in Wissen und Intelligenz umgewandelt werden“, sagt Cahalane abschließend.

Brett Higgins, OSIsoft Vice President of Asia Pacific, fügt hinzu: „Die Kombination aus Rockwell Automation und OSIsoft vereint das Beste aus industriellem und Unternehmensdatenmanagement. Unsere Lösung nutzt nahtlos die existierenden Investitionen auf Anlagen- und Unternehmensebene und holt neue Informationen von mobilen Assets ein. Angesichts der aus dem Eisenerzbetrieb von BHP Billiton erfassten Menge an Daten ist die Enterprise Historian-Lösung die einzige Möglichkeit, um diese Daten einfach nutzbar zu machen.“

Über Rockwell Automation
Rockwell Automation Inc. (NYSE: ROK), ist der weltweit größte, spezialisierte Hersteller von Automatisierungs- und Informationslösungen für die industrielle Produktion. Ziel von Rockwell Automation ist es, die Produktivität seiner Kunden zu steigern. Darüber hinaus verpflichtet sich das Unternehmen zur Nachhaltigkeit. Der Firmensitz von Rockwell Automation befindet sich in Milwaukee, Wisconsin, USA. Das Unternehmen beschäftigt etwa 22 000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Medienkontakte
Paula Puess
Rockwell Automation
440.646.3806
pdpuess@ra.rockwell.com

Sarah Kalhorn
PadillaCRT
612.455.1791
sarah.kalhorn@padillacrt.com

FactoryTalk und LISTEN. THINK. SOLVE. sind Marken von Rockwell Automation Inc.
PI System ist eine Marke von OSIsoft, LLC.

Kontakt

Rockwell Automation und seine Partner bieten Ihnen herausragendes Know-how, um das Design, die Implementierung und den Support Ihrer Automatisierungsinvestitionen zu unterstützen.