Ist Ihr Netzwerk ein rentables Asset oder ein Kostenfaktor?

Ihr Netzwerk: Rentables Asset oder Kostenfaktor?

Zurzeit besteht etwas mehr als die Hälfte des Internets der Dinge (Internet of the Things, IoT) aus industrieller Automatisierung. Bis 2025 werden industrielle Geräte ca. 75 % des IoT ausmachen.

Das ist wirklich ein sehr großes Stück dieses Kuchens. Aufgrund der unglaublichen Geschwindigkeit, mit der sich Änderungen durchsetzen, müssen in der Zukunft auch bisher noch unvernetzte Geräte mit Konnektivitäts- und Verarbeitungstechnologien ausgestattet werden.

Das bedeutet, dass die Anzahl der IP-Geräte (Internet Protocol) explosionsartig zunehmen wird.

Wenn Sie bereits EtherNet/IP als Steuerungssystem verwendet, haben Sie einen entscheidenden Vorteil in dieser Entwicklung. Und das sind die Gründe: EtherNet/IP ist der Standard. Es ist unverändert und wird neben Ethernet IP, dem Standardprotokoll, im Internet und in ERP-Unternehmenssystemen verwendet. Daher müssen Sie keine spezielle Hardware oder Programmierungssoftware anschaffen, um Daten aus dem Fertigungsbereich an das Unternehmenssystem zu übertragen.

Wenn Sie derzeit ein System nutzen, das nicht dem Standard entspricht und nicht unverändert ist, sind Ihnen die Probleme bei der Datenübertragung in Ihrem Unternehmen bereits bestens bekannt. Da die Daten nicht routingfähig sind, benötigen Sie Gateways oder Proxys in Ihrer Architektur. Außerdem müssen Sie für spezielle Komponenten sorgen – die zusätzliche Kosten verursachen und für Latenz im Fluss der Echtzeitdaten sorgen.

Die Einschränkungen von nicht standardmäßigem Ethernet werden immer umfassender und deutlicher werden, vor allem weil das Thema Sicherheit in allen Disziplinen immer wichtiger wird: Sicherheit, Achssteuerung, Eingang/Ausgang, Antrieb, intelligente Motorsteuerung, Prozess, Energiemanagement. Vielleicht sind Sie von Ihrer Sicherheit überzeugt, aber wie können Sie etwas schützen, das für Sie nicht transparent ist?

Konvergenz ist dabei kein neues Thema. Doch Konvergenz hängt von folgenden Faktoren ab: mehr Integration, mehr vernetzte Assets und mehr Zusammenarbeit.

Wenn das IoT für Sie einen Mehrwert darstellt, erkennen Sie auch den Wert von EtherNet/IP und die Möglichkeiten, die es bietet: Unterstützung für IP-basierte Vernetzung, intelligente Dinge, Big Data-Analysen, Cloud/Virtualisierung, Mobilität, dezentrale Services und Sicherheit.

Weitere Informationen finden Sie im herunterladbaren Artikel „Operationalisierung von The Connected Enterprise“.

Mike Hannah
Gepostet 10 November 2014 Von Mike Hannah, Product Business Manager for Networks, Rockwell Automation
  • Kontakt:

Neuesten Nachrichten

Rockwell Automation und seine Partner bieten Ihnen herausragendes Know-how, um das Design, die Implementierung und den Support Ihrer Automatisierungsinvestitionen zu unterstützen.

Anmelden

Registrieren Sie sich über folgenden Link um automatisch über aktuelle Ausgaben der Automation Today per E-Mail informiert zu werden.