Modernisierung der Automatisierung: Jetzt ist die Zeit, anzufangen

Automatisierungsmodernisierung: Der richtige Zeitpunkt ist jetzt

Smart Manufacturing erfordert Modernisierung. Schnelle Fortschritte bei Automatisierungs-, Ausrüstungs- und Netzwerktechnologien sorgen dafür, dass Produktionssysteme immer schneller veralten. Im Zeitalter von The Connected Enterprise kommt Erfolg von intelligenten Ausrüstungen, Netzwerken und Geräten, die die neuesten Innovationen nutzbringend einsetzen.

Willkommen im Internet der Dinge.

Jeder Industriezweig ist betroffen, und Automatisierungsausrüstung im Wert von mehreren Milliarden US-Dollar wird ausgewechselt. Im Jahr 2012 stieg das Durchschnittsalter US-amerikanischer Industrieausrüstung auf das höchste Niveau seit 1938. Das stellt ein Problem dar, denn die alternde Infrastruktur kann folgende Auswirkungen haben:

  • Sicherheits- und Umweltprobleme, die das Leben von Mitarbeitern und Anwohnern gefährden
  • Ausfallzeit und übermäßige Instandhaltung
  • Sicherheitsverletzungen, wenn Hacker ältere Geräte angreifen – und Unternehmenssysteme kompromittieren
  • Ergebnislose Suchen nach Ersatzteilen, um Systeme funktionsbereit zu halten
  • Produktionsstopps und finanzielle Verluste

Nur wenige Hersteller und industrielle Betreiber können ihre gesamte Infrastruktur auf einmal modernisieren. Erfahrene Führungskräfte wägen den Bedarf an neuer Automatisierung gegen die Risiken ab, die alte Systeme mit sich bringen, gegen Budgets für Kapitalausgaben und die Wahrscheinlichkeit, dass neue Vorschriften Änderungen bei der Ausrüstung nötig machen. Dabei kümmern sie sich systematisch um Folgendes:

  • Dringende Probleme: unzuverlässige Ausrüstung, die wiederholt ausfällt und den Kundenservice beeinträchtigt
  • Kurzfristige Probleme: alternde Automatisierung, die weniger als die optimale Leistung bringt
  • Kurzfristige Risiken: potenzielle Sicherheitsverletzungen durch alternde Geräte
  • Neue Möglichkeiten: potenzielle Kapitalrendite durch IoT-fähige Automatisierung senkt die Kosten (mit verbesserter Qualität, höherer Sicherheit, besserem Energieverbrauch, gesteigerter Produktivität usw.), fördert Verbesserungen (besseres Asset-Management und Anlagenoptimierung) und sorgt für mehr Innovation
  • Langfristige Flexibilität: skalierbare Upgrades bei der Automatisierung, die die Nutzlebensdauer der Ausrüstung verlängern

Rockwell Automation verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung – sowohl intern als auch mit unseren Kunden – in der Unterstützung von Herstellern bei der Entwicklung eines Connected Enterprise.

Während dieser Zeit hat keine einzige Führungskraft jemals gesagt: „Ich wünschte, wir hätten länger mit der Modernisierung unserer Einrichtungen, mit der Senkung der Kosten und mit der Verbesserung der Leistung und des Geschäftsergebnisses gewartet.“

Beth Parkinson
Gepostet 7 März 2016 Von Beth Parkinson, Market Development Director, Connected Enterprise, Rockwell Automation

Neuesten Nachrichten

Rockwell Automation und seine Partner bieten Ihnen herausragendes Know-how, um das Design, die Implementierung und den Support Ihrer Automatisierungsinvestitionen zu unterstützen.

Anmelden

Registrieren Sie sich über folgenden Link um automatisch über aktuelle Ausgaben der Automation Today per E-Mail informiert zu werden.