Korrigierte Anomalien in dieser Version

Die Liste enthält die Anomalien, die in
FactoryTalk Optix
1.4.1 korrigiert wurden.
Bereitstellung auf einem Gerät mit ungültigem Namen nicht möglich [2239099]
Die Bereitstellung auf einem Gerät mit einem Namen, der einen Schrägstrich enthält, führt zu einem Fehler oder dazu, dass die Anwendung nicht auf dem Gerät läuft.
Diese Anomalie wurde in Version 1.4.0 behoben.
Diese Anomalie wurde erstmals in Version 1.2.0 festgestellt.
Datei kann nicht exportiert werden, wenn Projektname Sonderzeichen enthält [3110366]
Dateinamen dürfen keine Sonderzeichen enthalten.
Diese Anomalie wurde in Version 1.4.0 behoben.
Diese Anomalie wurde erstmals in Version 1.3.0 festgestellt.
Projekt kann nicht emuliert werden [3196019]
Der Emulator kann kein Projekt ausführen, das eine Rockwell Automation EtherNet/IP-Station enthält, wenn FactoryTalk Optix Studio in einem Ordner installiert ist, der ein Sonderzeichen enthält.
Diese Anomalie wurde in Version 1.4.0 behoben.
Diese Anomalie wurde erstmals in Version 1.3.0 festgestellt.
Die Videounterstützung kann in einigen Windows DirectX-Konfigurationen verzögert sein [3251408].
Wenn Sie die Umgebungsvariable FTOPTIX_RHI_BACKEND auf „opengl“ setzen, kann dieses Problem behoben werden.
Diese Anomalie wurde in Version 1.4.0 behoben.
Diese Anomalie wurde erstmals in Version 1.3.1 festgestellt.
Der Sparkline-Bereich kann nicht angezeigt werden, wenn nur ein Bereich geändert wird [3153055]
Wenn Sie nur den Wert für den oberen oder unteren Bereich einer Sparkline ändern, kann der Bereich in der Sparkline nicht angezeigt werden. Ändern Sie sowohl den Wert für den Bereich „Hoch“ als auch für den Bereich „Niedrig“, um den Bereich in der Sparkline anzuzeigen.
Diese Anomalie wurde in Version 1.4.0 behoben.
Diese Anomalie wurde erstmals in Version 1.3.0 festgestellt.
FTOptixRuntime.exe kann nicht gestartet werden [3187395]
FTOptixRuntime.exe kann nicht gestartet werden, wenn Sie das Projekt in einen Ordner exportieren, dessen Name ein Sonderzeichen enthält.
Diese Anomalie wurde in Version 1.4.0 behoben.
Diese Anomalie wurde erstmals in Version 1.3.0 festgestellt.
Rückmeldung geben
Haben Sie Fragen oder Feedback zu dieser Dokumentation? Bitte geben Sie hier Ihr Feedback ab.