Loading

Blog

Recent ActivityRecent Activity

Erneuerbare Energien helfen, den weltweiten Energiehunger zu stillen

Der neueste „IEA World Energy Outlook“ macht deutlich, dass erneuerbare Energien eine immer wichtigere Rolle im Kampf gegen den weltweiten Hunger nach Strom spielen.

Der Bericht hebt hervor, dass erneuerbare Energien bis zum Jahr 2035 für etwa die Hälfte des Zuwachses in der weltweiten Stromerzeugung aufkommen werden – Wind- und Solarenergie machen 45 % des Sektors Erweiterung aus.

Erneuerbare Energien stellen inzwischen mehr als ein Drittel des weltweit verbrauchten Stroms bereit. In den nächsten Jahren werden sie Erdgas überholen und etwa um das Jahr 2035 herum die Vorherrschaft der Kohle als führende Quelle für die Stromerzeugung angreifen.

Den größten Zuwachs im Strombedarf haben aufstrebende Ökonomien wie China, Indien und der Nahe Osten zu verzeichnen, die den weltweiten Energieverbrauch um rund ein Drittel anheben. Was die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen angeht, steht China vor dem stärksten Wachstum – es ist höher als das der Europäischen Union, der USA und Japans zusammen.

Windkraft ist nach Wasserkraft die zweitgrößte emissionsfreie erneuerbare Energiequelle Chinas. Der Automatisierungsmarkt für Windkraft wird in den nächsten fünf Jahren erwartungsgemäß um weitere 30 bis 50 % wachsen.

Shandong Changxing Wind Power Technology Co. Ltd. ist branchenführend in der chinesischen Windturbinenproduktion. Als das Unternehmen begann, einen Produktionsplan für eine neue Windkraftturbine mit 850 kW zu entwickeln, entschied sich Changxing für die Rockwell Automation Integrated Architecture, die es dem Unternehmen dann ermöglichte, alle 58 Turbinen mit je 850 kW in eine synchronisierte Steuerung zu integrieren. Letztere hat den Betrieb erheblich optimiert und steigert die Effizienz des Projekts enorm.

Mit der offenen Plattform kann Changxing außerdem innovative Turbinenkomponenten intern entwickeln und behördliche Richtlinien für die Finanzierung und Förderung der Entwicklung des chinesischen Windkraftmarkts einhalten.

In Indien wandte sich Lauren-Jyoti (ein Joint Venture zwischen Lauren Engineers & Constructors, einem Unternehmen aus den USA, das Detailplanung und Kontrolle, Beschaffungswesen, Bau- und Montagearbeiten anbietet, sowie Jyoti Power Structures, einem indischen Gegenstück) an Rockwell Automation, um eine PlantPAx-Prozessleitsystem-Lösung (DCS) für ein Kraftwerk mit lokalen Reglerplatten für das Solarfeld von Godawari Green Energy in Rajasthan zu erhalten.

Das 50-Megawatt-Solarkraftwerk war eines der ersten Solarthermie-Großkraftwerke, die in Indien in Betrieb genommen wurden. Zu verdanken ist dies zu einem Teil der Jawaharlal Nehru National Solar Mission, einer Initiative der indischen Regierung, die Unternehmen dazu bringen möchte, bis zum Jahr 2020 in Indien 20 000 Megawatt Strom aus Solarkraft zu erzeugen.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Lösungen für Wind- und Solarkraftprojekte, und erfahren Sie mehr über unsere PlantPAx-Prozessautomatisierungslösung und ihren Nutzen für Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie weltweit.


Mary Burgoon
Mary Burgoon
Market Development Manager, CPG Industry, Rockwell Automation
Mary Burgoon
Subscribe

Subscribe to Rockwell Automation and receive the latest news, thought leadership and information directly to your inbox.

Recommended For You